Feuerfunke.de
   

Der Magier


Gelegt werden 7 Karten. Auch dieses System ist bei Fragen danach, was bezglich eines Vorhabens zu tun ist bzw. wie mit einer bestimmten Angelegenheit umzugehen ist, bestens geeignet. Im Gegensatz zum Legesystem "Der Weg" geben die Karten Hinweise auf fördernde und hemmende Aspekte in dieser Sache.
Der Magier Bezugskarte Magier

Dieses Legesystem bezieht sich in seinem Aufbau auf die Karte des Magiers. Position 1 reprsentiert dabei den erhobenen Stab des Magiers als Symbol des göttlichen Willens oder der zndenden Idee, Position 2 seinen rezeptiven Arm, die Positionen 3 und 4 die Schultern bzw. den Oberkörper des Magiers. Die Positionen 5 und 6 bilden seinen linken, zum Boden weisenden Arm. Position 7 schlielich markiert die Stelle, an der der Tisch vor dem Magier auf dem irdischen Boden steht: in seiner kubischen Form als Symbol der Wirklichkeit und der Tatsachen.

Position 1:
Die Karte auf dieser Position wird nur gedeutet, wenn es sich um eine Trumpfkarte der groen Arkana handelt. Sie sagt dann etwas darber aus, welcher höherer Wille hinter der Angelegenheit / Situation steht.

Position 2:
Die bewusste Wahrnehmung oder Einschtzung der Situation durch den Frager / die Fragerin.

Position 3:
Wenn Energie in den Körper eindringt, mu sie einen gröeren Widerstand berwinden. Deshalb zeigt Position 3 die rezeptiven oder hemmenden, an der momentanen Situation festhaltenden Aspekte.

Position 4:
In dem Moment, wo Energie im Körper transformiert wird in Tatkraft, kommt wieder Fluss in die Angelegenheit. Deshalb zeigt Position 4 die aktiven, produktiven und aus der Situation heraustreibenden Impulse.

Position 5:
Das "Wie" der Lösung. Die Karte auf dieser Position gibt also einen Vorschlag zur inneren Haltung bezglich der Situation / des Anliegens. Hier treten Aspekte in den Vordergrund, die man bisher evtl. zu wenig beachtet hat, und die ein anderes Licht auf die Situation werfen.

Position 6:
Das "Was" der Lösung - die zu vollbringende Tat. Hier finden sich Vorschlge zum Verhalten und zum Handeln (bzw. auch Nicht-Handeln.... je nach Karte!).

Position 7:
Das Ergebnis. Die Karte auf dieser Position gibt somit einen Ausblick auf das zu erwartende Ergebnis bzw. auf das, vorauf es sich als nchstes einzustellen gilt. Man stelle sich vor, der Magier fhrt mit seiner Zaubervorstellung fort, jongliert mit den scheinbaren Wirklichkeiten und fordert uns heraus, den nchsten Schritt zu machen...

Dieses Legesystem wurde entworfen von Melanie Assangni, Rdiger Keler und Astrid Bonfigt.

zurck
 
Scintilla 2002 - 2017