Feuerfunke.de
   

XV Der Teufel


XV Der Teufel

Bedeutung als Einzelkarte:

Er ist ein Meister der Verführung. Keiner kann sich dem Reiz des Bösen völlig entziehen. Manchmal ist es aber erforderlich, auferlegte Ketten zu sprengen und neue Grenzen zu überschreiten. Oft symbolisiert die Karte auch den inneren Schweinehund, verborgene Feindschaft und das Chaos. Von diesen Fesseln können wir uns aber befreien. Die Karte erinnert unweigerlich an den Sündenfall, die Vertreibung aus dem Paradies. Die Menschheit als Opfer ihrer eigenen Begierden. Sie erinnert uns daran, dass nicht nur das Streben nach Reinheit unser menschliches Leben definiert, sondern auch die Verführung durch die Dunkelheit.

Wir müssen uns auch unserer eigenen Schattenseite stellen und uns manchmal reineren Werten und der Moral unterordnen. Sonst verkümmern wir zu angeketteten diabolischen und willenlosen Werkzeugen unserer eigenen dunklen Seite. Der Teufel verkörpert hier nicht das typisch Schlechte und Unheilige. Oft ist es gerade das vermeintlich Heilige mit sehr teufschlischen und lebensverneinenden Eigenschaften. Der Teufel nimmt eben oft gerne die Gestalt eines Engels des Lichts an, um seine Opfer noch besser verführen zu können

Stichworte zur praktischen Deutung der Tarotkarte Der Teufel im Legesystem finden Sie im Premiumbereich von Feuerfunke.de. Hier geht's zur Übersicht über die Grundbedeutungen aller Tarotkarten.
zurück
 
© Scintilla 2002 - 2018