Feuerfunke.de
   

8 Münzen


8 Münzen

Bedeutung als Einzelkarte:

Der Handwerker bearbeitet hingebungsvoll die achte Münze. 5 hängen erhaben an einem Baum, eine weitere ist noch an einem Hocker angelehnt, eine andere liegt noch zur Veredelung neben ihm im Staub. Seine Aufmerksamkeit gehört der einen Münze, die er gerade aufwändig bearbeitet.

Die Tarotkarte Acht der Münzen möchte uns motivieren, unsere begonnene Arbeit zu vollenden - unser Ziel, unsere Entwicklung oder die Verwirklichung einer Idee. Bereits jetzt können andere unser Talent bestaunen. Mit jedem Hammerschlag kommen wir der Vollendung des Werkstücks etwas näher. Doch wir bearbeiten nicht nur das Werkstück sondern gleichzeitig auch uns selbst. Es ist das Element Erde, das uns Bodenständigkeit, Vernunft und solide Werte schenkt. Aber ohne Fleiß kein Preis. Diese Tarokarte ist auch ein Hinweis, uns realistische Ziele zu setzen. Einfache Ideen werden erst dann zu genialen Ideen, wenn sie jemand in die Hand nimmt und auch umsetzt. Jede Münze, die wir herstellen, ist einzigartig - wir selbst sind auf dieser Erde einzigartig. Unsere einzigartigen Talente wollen gefordert, ausgeweitet und zu unserem und dem Nutzen anderer eingesetzt werden. Auch wenn unsere Arbeit oft mühsam und eintönig ist - mit jeder Bewegung werden wir ein Stück reicher und geschickter. Die Energien wollen durch uns hindurchfließen, möchten uns anspornen über uns hinaus zu wachsen.

Die Karte des Tarot Acht der Münzen ist eine Einladung zur kontinuierlichen Selbstverbesserung und zur Fortsetzung unserer spirituellen Entwicklung - die Mühe wird sich lohnen.

Stichworte zur praktischen Deutung der Tarotkarte 8 Münzen im Legesystem finden Sie im Premiumbereich von Feuerfunke.de. Hier geht's zur Übersicht über die Grundbedeutungen aller Tarotkarten.
zurück zur übersicht
 
© Scintilla 2002 - 2018